Erstmals am WEF:
Eine Erfolgsstory

SYMA baut jedes Jahr Messestände und Eventüberbauungen auf allen Kontinenten dieser Erde. Und trotzdem war es für uns ein Debüt, am World Economic Forum in Davos aktiv zu sein.

Für unseren Kunden am WEF durften wir den DOMO Aussenpavillon in einer zweigeschossigen Variante designen, planen und schliesslich umsetzen. Die Premiere ist gut gelungen und der Auftraggeber und die Gäste waren gleichermassen begeistert.

Nur wenige 100 Meter vom grossen Kongresszentrum entfernt, erstellten wir auf einer Grundfläche von 12 x 12 Meter unseren Systempavillon DOMO mit einer auf zwei Etagen verteilten Nutzfläche von 210 Quadratmetern. Dem Kunden war es ausserordentlich wichtig, sich in einem nachhaltig gefertigten Temporärbau zu präsentieren. Mit der von SYMA patentierten DOMO Systembauweise konnte die Grundkonstruktion des Pavillons aus wiederverwendbaren Aluminiumsystemelementen geplant und realisiert werden. An der zur Promenade ausgerichteten Aussenfassade hatten wir eine 4.5 x 2.5 Meter grossen LED Screen integriert. Den Besuchern des WEFs wurden damit aktuelle Inhalte aus dem Geschehen im Kongresszentrum vermittelt. Die grossen Glasfronten auf allen Fassadenseiten ermöglichten den Gästen des Pavillons jederzeit einen freien Blick auf die schöne Bergwelt von Davos und andererseits den Besuchern auf der Strasse einen spannenden Einblick in das tägliche Wirken unseres Kunden.

Wir freuen uns über den gelungenen Auftritt sowie auf weitere spannende Projekte in Davos.