Reishauer: Driving
the Future of Mobility

Der Erfinder des Wälzschleifens definiert bis heute den Standard der Technik. Reishauer AG in Wallisellen präsentierte sich an der diesjährigen AMB in Stuttgart, der Weltmesse für Metallbearbeitung, selbstbewusst als Marktleader mit neuem Konzept.

Durch den Zusammenschluss mit Felsomat konnte auch in diesem Jahr die systemische Integrationsstrategie und die damit erreichte Kompetenz des gesamten Herstellungsprozesses vom Rohling bis zum perfekten Zahnrad gezeigt werden.

Der 400 Quadratmeter grosse Inselstand mit den imposanten Dimensionen von 20 mal 20 Metern wurde sozusagen als Analogie zum Zahnrad konzipiert. Passend zum Motto „Driving the Future of Mobility“ wurde der gesamte Messestand mit modernster Medientechnik unterstützt. Zur Anwendung kamen ausschliesslich hochwertige Materialien. Um ein homogenes, stimmiges Gesamtbild zu erzielen, haben wir für die Bodenintarsien, die Wandelemente und das Mobiliar das gleiche hochglanzbeschichtete Holz verwendet. Dank dem LED Vorhang, dem hinterleuchteten Multilayerdruck und den konisch zulaufenden Logokonstruktionen konnte eine hervorragende Fernwirkung des Messestandes gewährleisten werden. Damit war Reishauer sozusagen von jedem Standort aus in der Halle gut sichtbar.

Wir freuen uns über den Messeerfolg unseres Kunden und die nächsten Messeprojekte.